Montag, 29. Juni 2015

#lyrikkette

Gut, dass “Chris” mich nominierte, ohne dass ich das jeh wollte, meine Eitelkeit verbietet natürlich, es abzulehnen, so werden Sie an 5 Tagen Gedichte lesen, die nicht dem "Mainsteam" folgen!

Die Saat

Ihr habt es doch genossen,
Genossen.
Im Arbeiter -und Bauernstaat,
doch ging Sie nicht auf,
die Saat.
Ganz schnell war’s Euch dann
einerlei, mit der ach so geliebten
Partei.
Im Spätherbst neunundachtzig, trat
man aus.
War ganz schnell aller Pathos
raus.
Keiner wollte drin gewesen sein,
in dem Spiel.
Hatte ja immer nur Opposition
zum Ziel.
So ging man die Zukunft an, mit
festem Schritt.
Und nahm die alte Ideologie nicht
mit.
Ein ganz neuer Mensch kam nun
zu Tage,
doch sie vergassen Alle, - die
Aktenlage.
(So musste gelten die letzte Devise)

Drum Genossen prüft, eh ihr euch
ewig windet,
ob sich nicht noch eine Stasiakte
findet.
Sonst sägt man an Euren Stühlen,
unverdrossen,
natürlich völlig zu Unrecht,
liebe Ex-Genossen.

© Ingo Grinowski

Montag, 15. Juni 2015

Ausländer

Solte dich mal jemand auf dem Madison-Square, nach dem Broadway fragen, ist das ein 100prozentiger Ausländer, weil er steht ja drauf !


Freitag, 12. Juni 2015

Freitag, 5. Juni 2015

Der Fussball oder die Hand am Kopf

Ich hatte eigentlich nicht damit gerechnet, noch mal was über "Fussball" zu schreiben, aber die Ereignisse überstürzen sich, ich werde nie vergessen, wie im Jahre 1986, Maradona seine Hand zum Ball gehen liess und es dann mit der "Hand Gottes" verglich, diese (nennen wir es) Sache, hat mir schon das Fan-Sein ziemlich erschwert. Aber gut - Moment-Entscheidung!

Wenn ich aber jetzt im Rahmen der FIFA-Ermittlungen (die natürlich längst fällig waren), mitbekomme, dass dem Irischen Fussballverband, Zahlungen geleistet wurden, um auf die berechtigte Teilnahme an der WM zu verzichten ( da ein klarer nicht geahndeter Spielverstoss vorlag <Hand>), lässt mich auch nicht mehr "Fussball-Fan" werden.

Meinen Balkon wird wohl weiterhin, auch nicht bei Weltmeisterschaften, eine Fahne ziehren.

OH TIMOTHEUS
(FUSSBALL IST NICHT ALLES)

Lothar Timotheus
Extorschützenkönig
Spricht direkt nach spielschluss
Mit reportern wenig

Fussball die leidenschaft
Treibt ihn wie ins fieber
Nach dem spiel tankt er kraft
Mag anderes lieber

Alkohol hilft da nicht
Seinem hormonhaushalt
Schlüpft abends im zwielicht
In damenhöschen bald

Nun er ist fetischist
Aufm platz nur ganzer mann
Und wie das dann so ist
Geht keine zeitung an


(Ähnlichkeiten mit lebenden Personen, wären rein zufällig und natürlich nicht gewollt!)
 (C) Ingolf von Gruenau
 

Klimawandel

Liebe Leser,
uns droht ein Klimawandel, die derzeit in der Alpenfestung Elmau festsitzenden "G7", haben schon Fluchtautos bestellt!

Natürlich nach Vorlage von "Lenins Rolls-Royce". A.d.A.
 Ingolf von Gruenau


Montag, 1. Juni 2015