Montag, 24. Oktober 2016

Hagia Sophia

- hab grad im Radio (Deutschlandfunk), die Nachricht gehört: "der derzeitige Machthaber" von Konstantinopel (Istanbul), möchte aus der Hagia Sophia, die ein wunderbares Museum der Verständigung ist, wieder eine Moschee machen, um damit Macht zu demonstrieren, ich finde es verwerflich!
Quelle: Wikipedia

Mittwoch, 14. September 2016

Auf einmal...in Deutschland Statistik Teil 1

Halbwegs gebildete Leute rasten aus, man hat Angst, vor Fremden und vor Fortschritt und natürlich, war früher alles besser.

Ich hab mir mal erlaubt, Tränen der Eltern über den Verlust ihres Kindes zu vergleichen, ob schon ich weiss, dass das nicht geht.
Aber hier, (in Deutschland), passieren so viele, ungleiche Ängste - Hollywood-like!

Also ich nahm mir mal Statistiken, des Bundesamtes für Solche, vor:

Die "Mauer" ist ein schönes Thema, Tote ohne Ende, für die Freiheit, äh also im Zeitraum: 1961 bis 1989 -  tatsächlich:      138

Im gleichem Zeitraum kamen durch die Verfechter der absoluten und gebetsmühlenartig immer von Präsident Gauck, geheiligten Freiheit,  allein im Strassenverkehr soviel:
um. 

Ich war kein Fan des real existierenden "Sozialismus", aber erklär das mal den Müttern!

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a5/Verkehrstote_Deutschland.svg
https://de.wikipedia.org/wiki/Todesopfer_an_der_Berliner_Mauer

Dienstag, 6. September 2016

Montag, 5. September 2016

Es gab schon mal eine: ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND

- tatsächlich, gab es schon einmal eine Alternative für Deutschland, es gibt aber auch eine heutige Bildungs-Politik, die lieber durchwinkt als "Sitzenbleiber" zu produzieren und die "copy und paste", nicht unbedingt als Makel bei der Arbeit ansieht.

Ich bin nicht stolz - auf IDIOTEN!

Es gab eine Alternative: Den MORGENTHAU-PLAN:

https://de.wikipedia.org/wiki/Morgenthau-Plan

Gesicht zeigen!

In Deutschland greift die Angst um, verschleierte Gestalten zeigen kein Gesicht.
Der Hauptbahnhof Mainz, war ein Pilotprojekt zur Gesichtserkennung, dieses wurde eingestellt - zuviele Leute vermummten sich.

Ich bin jetzt fast 54 Jahre alt und traf einmal auf eine Person im "Gefängnis der Burka", in der Fussgängerzone von Bad Kreuznach, selbstverständlich überkam mich die Angst, der "besorgten Bürger" und ich gründete sofort die "Interessen-Gemeinschaft":
MÄNNER FÜR EIN TEILVERBOT - DER BURKA!

Wenn jetzt noch, alle Anderen, die etwas zu verbergen haben "Gesicht" zeigen würden, hätte Deutschland weniger ANGST.

IG: "Männer für ein <Teilverbot> der Burka"

Mitglieds-Anträge, Spenden - gerne genommen...


Montag, 8. August 2016

Jubiläum 30 Jahre Blues-Sessions in Senftenberg

Senftenberg, Studio Briesker Str. 38

Für ein paar Monate in den Jahren 1986/87, liessen es die Herren (auf dem Foto V. l.n. r.) Bernd (Bredi) Brednow, Ingo(Ringo) Grinowski, Jörg (Kulle) Kula in o.g. Örtlichkeit ziemlich krachen.

Volkspolizisten, Nachbarn, Passanten und „eingeweihte“, werden sich sicher noch erinnern, an diese „Keimzelle“ der lausitzer Musikgeschichte. 

Freitag, 15. Juli 2016

- muss man Journalismus studiert haben...

Liebe Leser,

jetzt muss ich mal etwas posten, wass meinen direkten Lebensraum betrifft.
Laut einer "Zeitung": WOCHENSPIEGEL, lebe und wohne ich in einer "No-Go-Area".

Ein selbsernannter Professor aus den USA, (fühlt sich von "Vandalen" bedroht, und greift sich "Reporter" des Wochenspiegels, die sicher einer erfolgreicheren Zukunft nicht abgeneigt wären und sind - z.B. (BILD),- lässt schreiben:) Drogen, Dreck und Vandalismus, super Aufmacher einer "Regional-Zeitung" , unterfüttert dies mit 'nem Bild von einer durch Wetterkappriolen umgestürzten Mülltonne bzw. Zäunen, danach lässt er schreiben, von Vandalismus und o.g. Areas.

Ich denke, dass die Menschen in Idar-Oberstein klüger sind, und sich nicht von Leuten, die Versicherungsbetrug betreiben, leiten lassen!

P.S.: es wurde keine Polizei gerufen.
Der Zaun wurde repariert, der Bau-Dreck liegt immer noch auf der Strasse.


Montag, 11. Juli 2016

Wir hatten doch schon gewonnen, Genossen!

Der deutsche Fussballbund krebst rum, auf der Jagd nach Titeln, den einfachsten bekam er ,durch Übernahme der "DDR": Olympiasieger (Fussball) 1976, 1990 ging das gleich in die Annalen des deutschen Fussballbundes ein, die daran beteiligten, ääh...
...wie alle Olympia-Siege der "DDR"?


Dienstag, 28. Juni 2016

Mittwoch, 25. Mai 2016

"Östereich"

Präsidentschafts-Wahlen in Österreich, wurden durch Brief-Wahl entschieden!

- zum Glück können Idioten weder lesen noch schreiben...


Mittwoch, 27. April 2016

Die lieben Satiriker

Heut wurde ich auf eine Schlagzeile aufmerksam:
Deutschland sagt sorry!
Man erstellte eine "Seite", mit der natürlich nicht unbeabsichteten Nähe zum Ministerium für Arbeit und Soziales (Logo), - entschuldigte sich bei den Benachteiligten der "Agenda 2010".
Nun, wer weiss, von wem das Ministerium geleitet wird, hätte die Satire längst erkannt; gleichwohl sah sich besagtes "BAMS" zu einer Stellungnahme genötigt.
Man forderte die Betreiber der Seite auf, diese doch bitte ausdrücklich als "Satire" zu kennzeichnen und nicht das Logo der "BAMS" zu verwenden, es sei missverständlich.
Gut, dass Logo wurde ausgeborgt, alles Andere: Zitate und Fakten sind natürlich  recherchiert und berechtigt zu veröffentlichen.
Die Stellungnahme des Ministeriums (ich fühle mich nicht berufen, diese zu verlinken), ist Real-Satire - at ist best!
Gibt es noch Leute, wie:
DIE POPULISTINNEN
Peng! e.V.
 ist Deutschland noch nicht verloren!


Wer wirklich etwas gegen die Hartz IV Regelungen unternehmen möchte:  #Sanktionsfrei

http://deutschland-sagt-sorry.de/
https://sanktionsfrei.de/

Freitag, 11. März 2016

Donnerstag, 10. März 2016

George Martin / Produzent...

Der Tod des "Beatles-Produzenten" Sir George Martin, ist selbstverständlich traurig und berichtenswert.

Ein extra geschriebener Nachruf nicht nötig, dass machen seine "Platten"!


P.S. Das Album "Abbey Road" musste von IHM produziert werden, auf dass nicht das von Phil Spector betreute Album "Let It Be", der musikalische Abschied der Beatles war.

https://de.nachrichten.yahoo.com/f%C3%BCnfte-beatle-george-martin-tot-124730590.html

Mittwoch, 17. Februar 2016

Canned Heat - On the Road Again live at Woodstock 1969

Günther "ich liebe Fettnäpfchen" Oettinger

Laut dem "Deutschlandfunk" sagte Günther Oettinger bei einer Veranstaltung von Microsoft Deutschland, wenn er mit dieser Frau (Petry) verheiratet wäre, würde er sich noch heute Nacht erschießen. Der Sender beruft sich auf Angaben von Journalisten, die offenbar vor Ort waren.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal ein Zitat von Frauke Petry posten werde. Wird auch nicht mehr passieren, nur in dem Fall, hat sie als Frau richtig gut pariert:

"Herr Oettinger, Ihr Kopfkino ist unappetitlich. Ich frage mich, was Ihre Frau wohl dazu sagt."

In einem Interview mit der "Bunte", gab er (Oettinger) zu seiner jetzigen Freundin, folgendes kund:
Bild: dpa

"Ich denke, dass sie mich noch ein bisschen mehr liebt als ihr Pferd. Aber nur ein bisschen"

"Wikipedia" hat eine wunderbare Aufzählung seiner "Fettnäpfchen, heisst dort: Biographie.

http://www.focus.de/politik/deutschland/veranstaltung-in-berlin-oettinger-wuerde-mich-erschiessen-wenn-petry-meine-frau-waere_id_5287072.html

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnther_Oettinger

http://www.spiegel.de/panorama/leute/guenther-oettinger-meine-freundin-liebt-mich-ein-bisschen-mehr-als-ihr-pferd-a-747287.html

Dienstag, 9. Februar 2016

Würde vs. Sanktionen

Foto: sanktionsfrei.de




































Liebe Leser,

in den "deutschen Wirren", des Jahres 2016 gibt es tatsächlich noch Menschen, denen sogenannte Werte, wie Menschenwürde, Solidarität usw. nicht fremd sind.



Hier startet eine Aktion die man nur unterstützen kann, egal ob man jetzt Betroffener ist oder später!

http://sanktionsfrei.de/

http://kopfmahlen.blogspot.de/2016/02/sanktionsfrei-mein-statement.html